reflections

leere Worte.

Kennt ihr das?
Diese leere Stille wenn man vor ihm steht und kein Wort rauskriegt. Man denkt und denkt. Aber es kommt nichts raus.
Ich weiß, er ist ein Arsch und was er mir angetan hat. Kann man nicht in Worte fassen, das geht einfach nicht. Und wenn, dann würde hier *** Stehen.
Erst wenn man nach unendlicher langer Zeit mal aufwacht, begreift man, wen man da überhaupt geliebt hat.
Am Liebsten würde ich die Zeit um mehrere Monate zurückdrehen, um zu sehen, wie er ohne mich klar gekommen wäre. dafür hasse ich mich selber. Ebenso wie ihn. Ich wäre in meinen dunkelsten Träumen nicht darauf gekommen das zu machen. Was ist das? Das frage ich mich wirklich.
Vorallendingen wenn er dann zurück kommt, man aber weiß, das es einfach nur bescheuert wäre, zurückzukommen. Und doch sind da diese alten Schmetterlinge im Bauch. Man muss versuchen, dagegen stark zu sein. Ich werde es schaffen.
Irgentwann werde ich es schaffen. Auch wenn es dauern wird.

Man muss stark sein. Einfach stark sein um diese Welt glücklich zu überstehen.

1.6.10 10:37

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung